· 

Wild Cooking: Hol dir die Natur in die Küche

WILDPFLANZEN IN DER KÜCHE - LEICHT GEMACHT

Kräutertee aus Wiesenpflanzen. Sirup aus Löwenzahnblüten. Salz mit Brennnesselsamen. An dieser Stelle möchte ich euch in die Küche der Wildkräuterspezialitäten entführen.

Nach langer Vergessenheit finden Wildpflanzen nach und nach wieder ihren Weg in die Küche. Auch ich habe vor einigen Jahren damit begonnen, Brennnessel und Co. zu verarbeiten. Am Anfang fand ich es schwierig, die Wildkräuter in den Kochalltag zu integrieren. Deshalb habe ich mit ganz einfachen Gerichten begonnen. Zum Beispiel habe ich zum Kopfsalat Löwenzahnblätter, Giersch und Ringelblumenblüten serviert. So konnte ich langsam immer mehr wilde Pflanzen in die Küche holen. Diese Erfahrung möchte ich an euch weitergeben und stelle euch hier Rezept vor, mit der ihr auf einfache Art und Weise ein Naturprodukt selbst herstellen könnt. Nach und nach soll hier eine Rezeptsammlung mit Rezepten für das ganze Jahr entstehen. 


Hier geht`s zu den Rezepten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bio-Imkerei und Kräuterschätze

in den Pinzgauer Bergen

Matthias Herzog und Angelika Schukraft

Unterreit 31

5751 Maishofen

mobil: 0043  0664 73750894

Email: angelika.schukraft@biohonig-herzog.at

Internet: www.biohonig-herzog.at

 

Unser  Hofladen:

Da wir keine festen Öffnungszeiten haben, könnt ihr jederzeit vorbeikommen, es ist meist jemand zuhause. Bei längerer Anfahrt oder größeren Mengen könnt ihr vorher anrufen oder eine WhatsApp schicken, damit ihr nicht umsonst vorbei kommt.

Bitte bei Schukraft/Herzog klingeln.

Wenn euch unsere Website gefällt, teilt sie gerne:

Folgt Angelikas Kräuterschätze auf Facebook:

Blogheim.at Logo